Haben Sie Fragen zu Ihrem Umzug oder zu unseren Leistungen?

030 - 34 71 45 46

Haben Sie Fragen zu Ihrem Umzug oder zu unseren Leistungen?

030 - 34 71 45 46

  • Home
  • Blog
  • Die richtigen Verpackungsmaterialien für den Umzug - Kartons, Klebeband und mehr

Das gibt eine lange Einkaufsliste nach dem Umzug

Endlich geschafft! Das Bett ist aufgestellt, das Telefon funktioniert und das letzte Bild hängt an der Wand in der neuen Wohnung. Doch eines ist leer: der Kühlschrank! Jetzt geht es an den ersten Einkauf am neuen Wohnort in Berlin nach dem anstrengenden Umzug.

Es ist nichts mehr da!

Vor dem Umzug wurde die Gefriertruhe geleert und die letzten Reste aus dem Kühlschrank noch an die Nachbarn verschenkt. Die paar Sachen aus dem Vorratsschrank reichten gerade noch für zwei Tage. Sie kennen sicherlich das Problem. Es fehlt an allem nach dem Umzug in der neuen Wohnung. Der erste Gang findet zum Supermarkt statt. Vor allem fehlt es nach dem Wohnungswechsel an frischem Gemüse und Obst. Anschließend geht es zu den Milchprodukten und vor allem zum Kaffeeregal. Die alte Marmelade wurde beim Wohnungswechsel nicht mehr mitgenommen. Marmelade, Honig und Butter müssen auf jeden Fall mit in den Einkaufswagen. Berlin bietet so viele Möglichkeiten zum Einkaufen, dass es am Anfang erst einmal schwierig ist, sich zu orientieren. Der erste Einkauf ist getätigt und die Gefriertruhe ist wieder ordentlich aufgefüllt. Doch es geht weiter mit der Einkaufsliste.

Welchen Drogeriemarkt nun auswählen?

Der Lieblingsdrogeriemarkt ist leider in Berlin nicht vor Ort. Die Anfahrt ist zu weit und nun gilt es, die Produkte der Einkaufsliste entsprechend anzupassen. Die geliebte Eigenmarke vom alten Drogeriemarkt gibt es natürlich nicht, doch das ein oder andere Produkte blinzelt schon verlockend aus dem gut sortierten Regal. Ein Wohnungswechsel bringt immer viele Umstellungen und vor allem in der tollen Metropole Berlin. So fällt es leicht, auf Altgewohntes zu verzichten. Ein Umzug ist letztlich immer wie ein neues Leben. Vor dem Wohnungswechsel wird alles Unnötige ausgemistet und die Vorfreude wächst. Empfehlenswert ist, dass rechtzeitig eine Einkaufsliste erstellt wird. Die Einkaufsliste kann vor Ort sollte immer wieder ergänzt werden bis zum Umzug. So wird kaum etwas vergessen bis zum Wohnungswechsel.

Der neue Bäcker nach dem Umzug

Auf der Einkaufsliste steht noch "Bäcker". Ein neuer Bäcker ist nach einem Umzug wie ein neuer Friseur. Jetzt geht es auf die Suche nach den weichen und hellen Brezeln. Gleichzeitig sollte der Bäcker leckere süße Teilchen haben und vor allem ein vollmundiges Baguette im Sortiment haben. Es wäre gut, wenn der erste Anlauf gleich der Glückstreffer wäre. Doch so leicht ist es vielleicht nicht. Berlin ist groß, selbst jeder Vorort gleicht einer kleinen Stadt. Bäcker gibt es wie Sand am Meer. Bei dem Durchstreifen der Straßen sind die schönen alten Gebäude in den Straßenschluchten wunderschön. Wohnung an Wohnung und es ist kaum vorstellbar, dass in Berlin stets fast alles vermietet ist. Das Glück, eine schöne Wohnung zu gefunden zu haben, gleicht fast einem 5er im Lotto. Auf der Einkaufliste ist noch der Baumarkt als letzte Station vermerkt.

Farbe muss an die Wand

Beim Wohnungswechsel bzw. beim Umzug in die neue Wohnung ist aufgefallen, dass das Bad doch noch einen Anstrich nötig hat. So geht es lt. der Einkaufsliste noch zum Baumarkt. Ein Farbeimer mit dem entsprechenden Zubehör und noch einen Abstecher in die Dekoabteilung, dieser stand nicht auf der Einkaufliste, und die Rechnung an der Kasse wird immer länger. Ein Wohnungswechsel ist immer mit vielen Kosten verbunden. Jeder Wohnungswechsel kostet einiges an Geld und zum Schluss kommt immer noch das ein oder andere Unvorhergesehene auf die Einkaufsliste.

Zur Detailseite von IBO Umzüge Berlin