Haben Sie Fragen zu Ihrem Umzug oder zu unseren Leistungen?

030 - 34 71 45 46

Haben Sie Fragen zu Ihrem Umzug oder zu unseren Leistungen?

030 - 34 71 45 46

  • Home
  • Blog
  • Umzug in eine WG - Mitbewohner finden

Umzug in eine WG - Mitbewohner finden

Wenn einer der momentanen Mitbewohner die WG verlässt, muss oftmals schnell Ersatz gefunden werden. Dabei ist eine WG sowohl für Studenten als auch für Berufstätige geeignet. Neben dem fairen Preis, der niedriger ist als bei normalen Wohnungen, sind auch die Mitbewohner oftmals der Grund für den Umzug. In vielen Fällen findet man in den Mitbewohnern Freunde für das Leben. Da allerdings viel Zeit miteinander verbracht wird und sich schwer aus dem Weg gegangen werden kann, ist die richtige Auswahl des Mitbewohners wichtig. Sowohl der Haushalt muss konstant gemacht als auch die Sauberkeit eingehalten werden.

Die Suche nach Mitbewohnern

Zunächst sollten Sie sich Gedanken machen, nach welcher Art von Mitbewohnern Sie suchen. Wenn Sie möglicherweise Kommilitonen aus Ihrer Universität zu einem Umzug in Ihre WG bewegen möchten, ist das Aufhängen eines Schildes in den Räumlichkeiten Ihrer Universität hilfreich. Um eine größere Auswahl an potenziellen Kandidaten für Ihre WG zu erhalten, können Sie bereits auf dem Zettel die Auswahl eingrenzen. Dazu können Sie schreiben, dass der Haushalt in der Wohnung erledigt werden muss und dass Sauberkeit bei Ihnen Priorität hat. Auf diesem Weg können Kandidaten, die umziehen möchten aber keinen Wert auf Sauberkeit legen, schnell aussortiert werden. Darüber hinaus können Sie auf dem Flyer, den Sie an der Universität auslegen könnten, die Voraussetzungen für den möglichen Neuling in der Wohnung festlegen. Darüber hinaus können Sie, wenn Sie mit der Art des neuen Mitbewohners flexibel sind, den freigewordenen Platz in Ihrer Wohnung auch im Internet oder über die sozialen Medien ausschreiben.

Erstes Kennenlernen der Bewerber

Sobald Sie die ersten Bewerbungen oder Nachrichten von Personen, die umziehen möchten, erhalten haben, sollten Sie die Voraussetzungen noch detaillierter festlegen. Oftmals sind einige, die umziehen möchten, nicht wirklich auf der Suche nach einer WG oder stellen sich als ungeeignet heraus. Bevor Sie deshalb die ersten Treffen mit potenziellen neuen Mitbewohnern haben und die Personen, die einen Umzug vollziehen möchten, treffen, sollten Sie sich die Bewerbungen ansehen und entscheiden, ob einige Personen, die umziehen möchten, aussortiert werden können. Hierzu sollten Sie dabei auf Faktoren eingehen, ob die Person bereits in anderen WGs gelebt und dadurch Erfahrung mit dem Haushalt hat. Darüber hinaus sollten Sie prüfen, ob die Person wirklich umziehen möchte und eine neue Wohnung sucht oder ob es eine Person ist, die jede zwei Monate einen Umzug vollzieht.

Finale Entscheidung

Sobald Sie die Auswahl für die geeignete Person eingegrenzt haben, sollten Sie nur noch höchstens 10 Kandidaten haben, die ein Interesse an dem Umzug haben. Um zu sehen, ob die Person, die umziehen möchte, wirklich zu Ihnen und Ihrer Wohnung passt, sollten Sie die geeigneten Kandidaten zu einem persönlichen Treffen einladen. Dabei können Sie sich einen besseren Eindruck von der Person machen und sehen, ob der oder die Kandidatin zu Ihnen und den weiteren Bewohnern passt. Darüber hinaus ist es empfehlenswert, eine Idee zu bekommen, ob die Person sich auch um den Haushalt kümmern würde. Dies ist in einer Wohnung nicht zu vernachlässigen. Wenn der Person der Haushalt wichtig ist, wird Ihnen eine Menge Arbeit erspart.

Zuletzt könnten Sie ein WG-Casting organisieren. Dazu ist es sinnvoll, alle Kandidaten nacheinander in die eigenen vier Wände einzuladen. Dadurch erhalten Sie schnell ein Gefühl, welche Person zu Ihnen und den weiteren Bewohnern passen könnte. Darüber hinaus können Sie die Bewerber untereinander schnell vergleichen. Im Anschluss können Sie durch die frischen Eindrücke schnell eine Entscheidung treffen.

Zur Detailseite von IBO Umzüge Berlin